Die Fulvinsäuren sind eine Fraktion des Humus, die sich durch eine gelbe oder gelbbraune Farbe auszeichnen. Sie bestehen aus aromatischen Ringen, die funktionelle Gruppen enthalten – eine Phenol- und Carboxylgruppe. Wie die Huminsäuren, haben sie Seitenketten. Was wichtig ist, wird der Sauerstoff, der in deren Molekülen vorhanden ist, in den meisten Fällen mit funktionellen Gruppen verbunden, was sie von Huminsäuren unterscheidet, in denen sich der Sauerstoff im aromatischen Kern befindet. Im Extraktionsverfahren der Huminsäuren weisen Fulvinsäuren die Fähigkeit aus, die Substanzen jeglicher Reaktion zu lösen. In natürlichen Düngemitteln, so auch im Produkt THE TOTALHUMUS, beeinflussen wesentlich den Zustand der Pflanzen und sind ein ausgezeichnetes Bodenverbesserungsmittel. Dank der dissoziativen Fähigkeit der chemischen Verbindungen werden die Nährstoffe besser von den Pflanzen absorbiert, was die Masse, die Qualität und den Geschmack von Pflanzen beeinflusst. Zusätzlich wird sie durch sorptive Eigenschaften ausgezeichnet – die Wassermoleküle mit darin gelösten Ionen der Elemente zu halten und ihre richtige Ebene im Boden zu gewährleisten. Die Kombination mit Eisen, Phosphor und Mangan verhindern die Podsolierung der Erdböden sowie die Auslaugung außerhalb des Bereiches des Wurzelsystems.

Share This

Achtung, diese Internetseite verwendet Cookies. Mehr erfahren!

Wir verwenden sie, um Ihnen die Nutzung unseres Services zu erleichtern. Vergessen Sie bitte nicht, dass Sie die Einstellungen zu den Cookies jederzeit in den Einstellungen Ihres Internet-Browsers ändern können.

Close