Zierpflanzen – die Besonderheiten der Zucht

Anwesenheit der zerfallenen organischen Materie. In vielen Bereichen wiegen Boden arm an Humus über, was bewirkt, dass Düngung des Bodens notwendig ist. In den letzten Jahren haben in diesem Punkt Mineraldünger geherrscht. Die Erfahrung vieler Züchter hat jedoch gezeigt, dass die Zierpflanzen sehr unterschiedliche Bereicherungsweise der Böden mit Nährstoffen anfordern.

Der wachsenden Beliebtheit erfreuen sich in der letzten Zeit natürliche Dünger für Blumen, hergestellt auf der Basis von Humus. Weltweite Innovation ist das Humuspräparat THE TOTALHUMUS, dessen Hauptkomponente aus Braunkohle gewonnene Huminsäuren sind. Ökologische und zugleich leicht in der Anwendung eignen sie sich ausgezeichnet als Bodenverbesserungsmittel und Pflanzenwachstumsstimulatoren. Sie sind unverzichtbar beim sandigen Boden, dessen lockere Struktur freien Abfluss von Wasser und darin gelösten Mineralien verursacht, was zum schwachen Wachstum des Wurzelsystems und in der Tat zum Absterben der Pflanzen führt.

THE TOTALHUMUS beschleunigt den Prozess von Humusbildung im Boden und erhöht die Verfügbarkeit von Wasser und Nährstoffen für die Pflanzen. Humuspartikel, die sich durch außergewöhnliche Sorptionskapazität unterscheiden, halten bis zu fünf Mal mehr Wasser im Verhältnis zu ihrer Masse auf, stabilisieren den Boden und gewährleisten ausreichende Mengen an Elementen, Vitaminen und Aminosäuren für Pflanzen, was notwendig für richtiges und ausgewogenes Wachstum ist. Humusdünger eignet sich ausgezeichnet auch als Verbesserungsmittel für Boden mit fester Struktur, der zu viel Wasser hält und trägt zur Wurzelfäulnis und Absterben der Pflanzen bei. Die in ihm enthaltenen Fulvinsäuren haben die Fähigkeit, große, feste Bodenaggregate in kleinere Teile zu brechen und sie schaffen eine krümelige Grundstruktur, begünstigend entsprechenden Gasaustausch und optimale Bedingungen für das Wachstum der Wurzelsysteme der Pflanzen.

THE TOTALHUMUS – natürlicher Flüssigdünger, der eine optimale Ernährung von Zierpflanzen gewährleistet

Zierpflanzen sind besonders empfindlich gegen Mängel der Elemente, wie Stickstoff, Kalium und Phosphor. Der erste von ihnen ist für das Wachstum der grünen Masse verantwortlich, die richtige Blüte bedingt. Das Mangelsymptom ist Chlorose der Blätter. Die Forschung hat gezeigt, dass sowohl Mineraldünger als auch organische Dünger in Form von Mist oder Kompost das Problem nicht lösen, weil die Assimilation der in ihnen enthaltenen Stickstoffverbindungen durch Pflanzen schwer vorauszusehen ist.

Eine ausgezeichnete Lösung ist daher ein natürlicher Dünger für Blumen, der konzentrierte Huminsäuren enthält, die dann das Wachstum von Bakterien Nitrosomonas und Azotobacter fördern und freien Stickstoff binden können. Zierpflanzen erweisen darüber hinaus erhöhten Bedarf an Kalium, das richtige Blüte gewährleistet. Die Entwicklung des Wurzelsystems wird hingegen von Phosphor begünstigt. Die Forschungen an der Nationalinstitut für Forschung Puławy zeigen deutlich, dass der ökologische Dünger THE TOTALHUMUS die Aufnahme von Stickstoff durch Pflanzen um nahezu 100%, Kalium um fast 80% und Phosphor um mehr als 60% erhöht.

Der Bestätigung der oben genannten Leistungen sind die Ergebnisse der Untersuchungen, die durch das Labor für Pflanzenbau und Zierpflanzendüngung des Instituts für Gartenbau Skierniewice durchgeführt wurden, wo bewiesen wurde, dass die Verwendung von THE TOTALHUMUS die Anzahl der Blumen, Seitentriebe und die Gesamtmasse der Pflanzen um 50% erhöhte und zur Erhöhung der Blütenknospen um 120% führte.

Vom Samenkornern zur Blüte – Zierpflanzen unter der Lupe

Es ist erwähnenswert, dass die Zierpflanzen eine besondere Pflege schon in der Phase der Samenvorbereitung für die Aussaat erfordern. Ein Flüssighumusdünger kann fürs Härten der Samenkörner und Stecklinge eingesetzt werden. Es erhöht ihre Immunität gegen Pathogenen – Bakterien, Viren, Schädlinge und Pilze. Es gewährleistet richtigen pH-Wert des Bodens und ermöglicht optimale Aufnahme von Nährstoffen durch Pflanzen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass ein zu saure und zu alkalische Reaktion des Bodens das Durchdringen von Ionen ins Wurzelsystem hemmt, wodurch die Zunahme der Masse von Pflanzen begrenzt wird.

THE TOTALHUMUS kann als Pflanzenwachstumsstimulator verwendet werden. Verwendet als Bespritzung, er ist einer der perfektesten Methoden der Blatternährung von Setzlingen und Pflanzen während der Vegetationsperiode. Es ist nicht zu vergessen, dass die Zierpflanzen besonders empfindlich gegen Stressfaktoren sind. Umgepflanzte Setzlinge zum Zielort, die negativen Auswirkungen von Umweltfaktoren und die Differenz zwischen Umgebungstemperatur und des für die Bewässerung verwendeten Wassers sind nur einige der vielen Gründe, die zur Hemmung der Blüte führen.

THE TOTALHUMUS erhöht die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen und bewirkt, dass sie gegen äußere Einflüsse widerstandsfähiger sind. Er katalysiert Stoffwechselprozesse, wodurch er die Entwicklung der Pflanzen beschleunigt und stabilisiert sowie den Gesamtzustand verbessert, der sich in größerer Anzahl von Blumen und besseren Farben der Blätter und Nadeln widerspiegelt. Es ist erwähnenswert, dass der Flüssighumusdünger sich durch außergewöhnlich einfache Anwendung unterscheidet, sowohl für in der Freiluft lebenden Pflanzen als auch für die unter Abdeckung angebauten Arten. Im Gegensatz zum Dünger mit einer festen Struktur verringert er das Risiko von Überdosierung sowie die Probleme mit der Bestimmung des geeigneten Verhältnisses von Nährstoffen, die den Pflanzen geleifert werden.

Share This

Achtung, diese Internetseite verwendet Cookies. Mehr erfahren!

Wir verwenden sie, um Ihnen die Nutzung unseres Services zu erleichtern. Vergessen Sie bitte nicht, dass Sie die Einstellungen zu den Cookies jederzeit in den Einstellungen Ihres Internet-Browsers ändern können.

Close